Liebe Leserin, lieber Leser,

Alpha Liponsäure ist schon seit über 40 Jahren in der Medizin bekannt. Doch Patienten wissen leider viel zu wenig darüber. Warum das so ist, und was Sie über Alpha Liponsäure wissen sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Dr. Lester Packer, Professor für molekulare Zellbiologie an der berühmten Berkeley-Universität, urteilt kurz und bündig:

„Liponsäure ist das mächtigste Antioxidans, das der Mensch kennt“.

Diese Aussage kommt nicht von ungefähr, sondern ist auf der Basis von 5 Jahrzehnten intensiver wissenschaftlicher Erforschung von Alpha Liponsäure entstanden.

Entgiftung von toxischen Schwermetallen durch Alpha-Liponsäure

Liponsäure hat enorme Fähigkeiten, den Körper von Schadstoffen zu befreien. Es gibt kaum ein besseres Mittel, die Leber zu schützen.

Alpha-Liponsäure kann sich mit Metallen wie Blei, Cadmium, Kupfer, Arsen verbinden und darüber hinaus auch an Kobalt, Nickel und Quecksilber. Die toxischen Schwermetallablagerungen in Membranen und Geweben können auf diese Weise mobilisiert und schließlich ausgeschieden werden.

Alpha-Liponsäure in der Medizin

Im Jahr 1977 wurden 2 Patienten mit akutem Leberversagen ins Krankenhaus in Cleveland, Ohio eingeliefert. Sie hatten größere Mengen Fliegenpilze gegessen.

Neben Ibotensäure bzw. Muscimol sind im Fliegenpilz noch weitere, bisher nicht erforschte Pilzgifte enthalten, darunter mit Sicherheit auch ein leberschädigendes.

In einem Bericht über 18 Pantherpilzvergiftungen ist der Hinweis enthalten, dass regelmäßig eine Leberschädigung aufgetreten war.

Die Klinik wollte bei den beiden Patienten eine Lebertransplantation durchführen. Doch zur damaligen Zeit – 1977 – wurden Lebertransplantationen nur selten ausgeführt, und von daher drohten den beiden Patienten schwere Gesundheitsschäden oder sogar der Tod.

Erfolgreiche Therapie mit Alpha LiponsäureEin junger Arzt sollte tote Patienten sehen

Dr. Burt Berkson, damals ein junger Arzt, wurde mit der Behandlung beauftragt. Sein vorgesetzter Oberarzt sagte zu ihm:

„Für diese Menschen besteht keine Hoffnung mehr, und deshalb übergebe ich Ihnen die Behandlung. Denn Sie haben bislang noch keine Patienten sterben sehen, das müssen Sie noch lernen.“

Dr. Berkson wollte seine Patienten nicht sterben lassen, und er konsultierte Dr. Fred Bartter vom National Insitute of Health.

Dr. Bartter berichtete ihm über die entgiftende Wirkung von Alpha Liponsäure, die zum damaligen Zeitpunkt jedoch nur wenig erforscht war.

Dr. Bartter schickte seinem jungen Kollegen Alpha Liponsäure noch am gleichen Tag per Luftpost. Schon wenige Stunden später begann Dr. Berkson mit der Verabreichung intravenöser Alpha Liponsäure Gaben an die beiden Patienten.

Später bezeichnete er die Wirkung von Alpha Liponsäure als „echtes Wunder“.

Alpha Liponsäure stimulierte die schnelle Regeneration der Leber, und innerhalb von zwei Wochen konnten die beiden Patienten wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Innovativer Arzt oder unverantwortlicher Mediziner?

Dr. Berkson wurde damals – trotz seines Erfolges – von der Krankenhausverwaltung für sein eigenmächtiges Vorgehen scharf gerügt.

„Statt mit Alpha Liponsäure zu experimentieren hätten Sie eine Lebertransplantation durchführen müssen“, wurde ihm gesagt.
Mehr noch: „Sie haben ohne unsere Erlaubnis und ohne unsere Einwilligung behandelt!“

Doch auch in der Folgezeit therapierte Dr. Berkson Leberpatienten mit Alpha Liponsäure, und er verzichtete auf riskante Operationen.

Wegen seiner fortgesetzten Eigenmächtigkeiten wurde der Arzt vom Krankenhaus entlassen und sogar verklagt. Dr. Berkson eröffnete daraufhin eine Privatpraxis und setzte seine Therapien mit Alpha Liponsäure fort.

Alpha-Liponsäure unterstützt die Regeneration der Leber

Mit der Unterstützung von Dr. Bartter setzte Dr. Berkson seine Forschungen über Alpha Liponsäure fort. In der Folgezeit entwickelte er auch eine orale Alpha Liponsäure Therapie gegen Hepatitis, Fettleber, Leberzirrhose und erhöhte Enzym-Werte in der Leber. 1998 veröffentlichte Berkson auf der Grundlage seiner Forschungsergebnisse schließlich sein bahnbrechendes Werk „Alpha Lipoic Acid Breakthrough: The Superb Antioxidant That May Slow Aging, Repair Liver Damage, and Reduce the Risk of Cancer, Heart Disease, and Diabetes”.

Der Alpha Liponsäure Durchbruch

… doch viele ignorieren die Erkenntnisse zu Alpha Liponsäure bis heute

Obwohl die Alpha Liponsäure Behandlung Leben retten könnte, ignorieren viele Mediziner diese Möglichkeit.

Trotz des unbestreitbaren Vorteils, dass man sich teure Maßnahmen und Eingriffe wortwörtlich ersparen könnte.

Von Alternativmedizinern wird Alpha Liponsäure auch in der Therapie bei Diabetes, Neuropathie, kardiovaskulären Erkrankungen und neurodegenerativen Erkrankungen eingesetzt.

Nur wenige Patienten erfahren von Alpha-Liponsäure

Nur wenige Ärzte erzählen Ihnen von den Therapiemöglichkeiten mit Alpha Liponsäure.

Es sind hauptsächlich Naturärzte und Heilpraktiker, die intravenösen Alpha Liponsäure Therapien anwenden, um giftige Metalle aus dem Körper zu entfernen oder um das Immunsystem zu stärken. Solche Therapien werden in Krankenhäusern bis heute oft nicht akzeptiert. Und das ist auch der Grund, warum sich immer mehr Mediziner für Naturheilkunde entscheiden.

Mediziner entscheiden sich für Alpha Liponsäure

Alpha Liponsäure von Viptamin

Alpha Liponsäure von Viptamin

Alpha-Liponsäure selbst ausprobieren

Viptamin Alpha Liponsäure ist 100 % natürlich, das heißt ohne Zucker oder künstliche Süßstoffe, ohne Geschmacks-, Konservierungs- oder Hilfsstoffe, frei von Laktose und Gluten und nicht an Tieren getestet.

Eine einzige Kapsel Alpha Liponsäure von Viptamin enthält 350mg reine Liponsäure. Wir empfehlen 3 Kapseln täglich – also 1050mg täglich. Bedenken Sie: Nur hochdosierte Alpha Liponsäure hat orthomolekulare Qualität und damit den vollen Gesundheitsnutzen.

Für Menschen, die auf natürliche Art und Weise ihre Gesundheit unterstützen möchten, kann Alpha Liponsäure von Viptamin die perfekte Lösung für andauernde Gesundheit bis ins hohe Alter und für lebenslange Vitalität sein.

Jetzt: Alpha-Liponsäure testen

Überzeugen Sie sich selbst. Holen Sie sich Alpha Liponsäure.

Alpha Liponsäure von Viptamin schützt und entgiftet den ganzen Körper, indem sie mit den belastenden Giften und Schwermetallen Verbindungen eingeht, wodurch diese abgebaut werden können.

 

 

 

Weiterführende Informationen

 

Warum Patienten nichts über Alpha-Liponsäure erfahren sollen
Ihre Bewertung