Aspartam in Limonaden

Coca Cola Light, Coca Cola Zero, Fanta Zero, Sprite Zero, Sinalco sugarfree, Fritz Kola zuckerfrei, Pepsi light, Topstar Cola Light, Topstar Cola Mix Zero, Lidl Freeway Cola, Red Bull sugar free, Red Bull zero calories, …

… ist Ihr zuckerfreier Liebling dabei?

Außer Aspartam sind in Limonaden oft noch weitere Süßstoffe enthalten: z.B.  Acesulfam-K, Cyclamat und Sucralose.

Die drei großen Konkurrenten im Vergleich

  • 0,3 l Coca Cola Zero enthält 120 mg Aspartam
  • 0,3 l Coca Cola Light enthält 131 mg Aspartam
  • 0,3 l Pepsi Light enthält 177 mg Aspartam

Krank und Krebs durch Soft Drinks

Die Soldaten am Golf machten nicht nur Erfahrung mit dem Krieg, sondern auch mit Methanol.  Kopfweh, Sehstörungen und Gedächtnisverlust, Symptome von Methanolvergiftung. Ausgelöst durch warmes Diät-Cola.

Der künstliche Süßstoff Aspartam im Diet Coke setzt Methanol frei, und zwar schon bei Temperaturen unter 30 Grad Celsius. Auch hierzulande gilt: Eine zu warm gelagerte Diät-Cola im Sommer und Sie trinken das Methanol direkt aus der Dose. Zum Wohl!

Dr. Woodrow Monte schrieb bereits 1984 in seinem Bericht über die Gefahren von Aspartam und Methanol für die Volksgesundheit: Wenn Limonaden und alkoholfreie Getränke, die mit Aspartam gesüßt sind, gegen Flüssigkeitsverlust während körperlicher Übungen und physischer Anstrengungen in heißem Klima konsumiert werden, kann die Einnahme an Methanol 250 mg/Tag oder das 32-fache des von der Environmental Protection Agency empfohlenen Grenzwertes für den Konsum dieses Giftstoffes übersteigen.

Studien von Dr. Morando Soffritti und Team am Ramazzini-Institut für Krebsforschung in Bologna ergaben: Aspartam wirkt stark gesundheitsgefährdend, führt zu Lymphomen, Leukämien, Nierenkrebs und weiteren Tumoren. Der Neurochirurg Dr. Russell Blaylock warnte 2004, die Tumorinzidenz bei Versuchstieren nehme um das 47-fache zu.

Cola heute – kein Aspartam mehr, dafür Zucker mit Stevia

Aspartam: Coca Cola goes green

Coca Cola goes green

Die neue Natur-Cola: jetzt mit Stevia und noch mehr echtem Zucker! Zum Wohlsein, Zuckerlobby und Zahnärzte.

Quellen:

Was Sie sonst noch über Aspartam wissen sollten, erfahren Sie im 2teiligen Grundlagenbeitrag:

Die süße Sause mit der Brause –  Aspartam in Diät-Limonaden
Ihre Bewertung