Warum nur echtes Wissen der Gesundheit nutzt

Hintergrundbericht Gesundheit
Warum nur echtes Wissen der Gesundheit nutzt 
Gesundheit. Wohlbefinden. Lebensfreude. Orthomolekulare Nahrungsergänzung von Viptamin

Daniel Albisser, Naturarzt und Heilpraktiker


Warum nur echtes Wissen der Gesundheit nutzt

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich möchte Ihnen heute von meinen Erfahrungen erzählen, nützliches von nutzlosem Wissen zu unterscheiden.

Gerade im Gesundheitsbereich ist dies wichtig, da es um unser wertvollstes Gut geht.

Es gibt zwei Arten von Wissen

Zum einen das echte Wissen. Es stammt von Menschen, die ihr Wissen mit einem großen Einsatz von eigener Erfahrung, Zeit und Denkarbeit bezahlt haben. Ich nenne dies das Erfahrungswissen. Das ist das gute Wissen.

Zum anderen gibt es das unechte Wissen von Leuten, die so tun, als würden sie wissen. Ich nenne es das Kopieren und Einfügen Wissen. Diese Menschen treten vielleicht überzeugend auf. Doch das Wissen, das sie verbreiten, ist nicht auf Grund eigener Erfahrung zustande gekommen. Sie verschleudern Worthülsen. Solche Menschen habe ich zum Beispiel als Messeveranstalter kennen gelernt. Ebenfalls als Verkäufer des Typs „anhauen, umhauen, abhauen“ wollten Sie mit mir ins Geschäft kommen. Allerdings vergeblich, weil ich sie durchschaut habe. Wie, das lesen Sie weiter unten.

Ich nenne dies das falsche Wissen.

Echtes Wissen vs. falsches Wissen

Im Internet ist es im Zeitalter von copy und paste sehr schwierig geworden, das echte Wissen vom falschen zu trennen.

Bei den Nachrichtensprechern im Fernsehen ist es noch einfach. Das sind Darsteller. Jeder weiß es. Eigentlich. Und doch überrascht es immer wieder, welchen Respekt man diesen Meistern des dramatischen Blickes entgegenbringt. Sie werden für viel Geld eingeladen, Diskussionen zu moderieren, deren Themen sie kaum gewachsen sind.

Bei Zeitungsberichten ist es schon schwieriger. Hier gibt es Schreiber, die sich solides Wissen angeeignet haben. Journalisten, die sich über viele Jahre auf ein klar umrissenes Themenfeld spezialisiert haben. Sie sind ernsthaft bemüht, die Komplexität eines Sachverhalts zu verstehen und abzubilden. Sie schreiben längere Artikel, die eine Vielzahl von Beobachtungen und Schlüssen beleuchten.

Allzu viele Journalisten fallen leider in die Kategorie Kopieren und Einfügen Wissen.

In kürzester Zeit zaubern sie Artikel zu jedem beliebigen Thema aus dem Hut, heute muss man sagen: Aus dem Internet. Ihre Texte sind kurz und verkaufen eine Story. Der Nutzen, der den Artikel dem Leser stiftet ist Ihnen egal. Ihnen geht es um das packende Gefühl, das verkauft.

Misstrauen Sie dem
Kopieren und Einfügen Wissen.

Verwechseln Sie den Pressesprecher einer Firma, den Moderator, den Story Schreiber nicht mit dem wirklich Wissenden.

Buddha vermag natürlich viel besser erklären, was echtes Wissen ist, als ich das je kann. Deshalb hier ein überliefertes Zitat.

Glauben Sie nicht einfach an Traditionen

Wie erkennen Sie falsches Wissen?

Es gibt ein klares Zeichen. Wirklich Wissende wissen eben auch, was sie nicht wissen. Befindet sich jemand von diesem Kaliber außerhalb seines Kompetenzkreises, antwortet er Ihnen auf Ihre Frage: „Das weiß ich nicht“. Er sagt diesen Satz ohne Verlegenheit.

Von den Kopierern und Einfügern hören Sie alles andere, nur diesen Satz nicht.

Insbesondere angesehenen Ärzten fällt es schwer zuzugeben, dass sie keine wirklich wissende Antwort auf eine Frage ihrer Patienten haben.

Zum Beispiel auf die Frage, ob Ihnen Nahrungsergänzung etwas bringt. Weil sie Angst haben, ihre Autorität zu verlieren. sagen die meisten reflexartig: „Das bringt nichts.“

Ärzte lernen in ihrer langen Ausbildung nur sehr, sehr wenig über Vitamine.

Insbesondere lerne sie immer noch gar nichts darüber, wie man mit höheren Dosen chronische Krankheiten erfolgreich angehen kann.

Sie lernen im besten Fall etwas darüber, wie man absolute Mangelzustände einiger weniger Vitamine erkennt und behebt. Mehr nicht.

Die orthomolekulare Medizin ist Erfahrungswissen

Leider kommt man im Internet oft nicht an Informationen von Menschen, die tatsächlich ihre Erfahrungen dazu weitergeben.

Das Viptamin Komplett Forte Multi gibt es, weil ich an mir selber die Erfahrung gemacht habe, dass hochdosierte Nahrungsergänzung richtig gut hilft. Bitte, überzeugen Sie sich selbst:

Jetzt Viptamin Komplett Forte testen

Mich persönlich hat es von meiner 30 jährigen Neurodermitis befreit. Das hat ein Jahr gedauert, in dem ich hoch dosierte Einzelstoffe genommen habe. Weil ich nicht jeden Tag 30 Kapseln schlucken wollte, suchte ich nach einem Pulver, welches hochdosiert alles enthält, was wichtig ist. Das gab es nicht.

Deshalb habe ich Komplett Forte entwickelt. Aus Erfahrungswissen.

Übrigens ganz frisch eingetroffen in der 2016 Version. Falls Sie Viptamin Komplett Forte direkt kaufen möchten, klicken Sie einfach auf den folgenden Button:

Jetzt mit 1 Klick kaufen

Herzliche Grüße von

 

 

Daniel Albisser
Naturarzt und Gründer von Viptamin

Wichtiger Hinweis:

Die Ratschläge sind vom Autor sorgfältig geprüft worden. Sie bieten jedoch keinen Ersatz für medizinisch kompetenten Rat. Jede Leserin und jeder Leser ist für sein eigenes Handeln selbst verantwortlich. Alle Angaben in diesem Newsletter erfolgen daher ohne jegliche Gewährleistung oder Garantie seitens des Autors oder des Herausgebers. Eine Haftung seitens des Autors oder des Herausgebers für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Warum nur echtes Wissen der Gesundheit nutzt
Ihre Bewertung