Warum sind Aminosäuren wichtig?

Bekommt Ihre Körper genug Aminosäuren, aus denen er Eiweiß herstellen kann? Immerhin besteht der Körper zu rund 20 % aus Eiweiß. Da jeden Tag eine Menge davon ersetzt werden muss, benötigt er täglich Nachschub. Wenn der Körper aber aus einem so großen Teil aus Eiweiß besteht, dann muss dieses Eiweiß doch auch eine Funktion haben, oder? Nun, es hat nicht nur eine Funktion, sondern viele:

Viel mehr als bloße Sportnahrung: Eiweiss erneuert den gesamten Körper

Jeden Tag werden in Ihrem Körper kaputte Zellen repariert und Alte gegen Neue ausgetauscht. Etwa alle zwei Jahre ist Ihr Körper komplett erneuert. Das funktioniert jedoch nur, wenn Sie Ihrem Körper genügend Baustoff zur Verfügung stellen, und dieser Baustoff heißt Eiweiß. Eiweiß kann der Körper jedoch nicht selbst herstellen. Sie müssen es ihm zuführen.

Das beste Eiweiß steckt übrigens in Fisch, Geflügel, Milchprodukten und Hülsenfrüchten.

Gesunde Nährstoffe – Eiweiß stärkt Ihr Immunsystem und schützt das Herz

Wussten Sie, dass Patienten, die sieben Tage vor und nach einer Operation einen Drink aus Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren nahmen, über die Hälfte weniger Infektionen hatten als üblich? Das liegt daran, dass Aminosäuren wie zum Beispiel Arginin oder Glutamin die Wundheilung beschleunigen und beim Aufbau von Abwehrzellen helfen.

Ideal für Diäten: Macht Eiweiß wirklich satt und schlank?

Haben Sie schon mal gemerkt, dass sie nach einem Frühstück mit Rührei oder Quark und einem Glas Milch viel länger satt bleiben, als wenn Sie Brötchen mit Butter und Margarine essen? Das liegt daran, dass das Eiweiß im Quark und der Milch den Blutzuckerspiegel stabil hält und damit die gefürchteten Heißhungerattacken verhindert.

Und wer abnehmen möchte, sollte sich mit hochwertigen Eiweißshakes versorgen, die machen „noch satter“ und fördern den Aufbau von Muskeln. Die sind nämlich hauptverantwortlich für die Fettverbrennung!
Einen laktosefreien BioShake können Sie sich mit unserem Whey leicht zubereiten.

 

Etwas ausführlicher behandeln wir das Thema Fettverbrennung und Muskelaufbau Ernährung hier oder Sie abonnieren gleich unseren kostenlosen Newsletter aus der Praxis zum Thema Nahrungsergänzung.

Gesunder Muskelaufbau statt Bodybuilding: Eiweiß liefert Energie

Wer körperlich leistungsfähig sein möchte, benötigt Muskeln, auch wenn es nur ums Treppensteigen geht! Muskeln bestehen jedoch hauptsächlich aus Eiweiß, und wenn Sie Ihrem Körper nicht genug davon geben, bauen Sie Muskeln ab und werden müde und schlapp.

Ist zu viel Eiweiß nicht schädlich?

Nein. Auch den berühmt-berüchtigten Eiweiß-Schock gibt es nicht. Und ebenso wenig gibt es einen wissenschaftlichen Beweis für die Behauptung, zu viel Eiweiß schade der gesunden Niere oder bringe den Säure-Basen-Haushalt durcheinander. Diese Gefahr bestünde höchstens dann, wenn man ausschließlich rotes Fleisch bzw. tierisches Eiweiß essen würde, was jedoch kein normaler Mensch macht.

Möchten Sie weitere Informationen zu den Themen Eiweiss und Muskelaufbau?

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung, also überzeugen Sie sich am Besten selbst und schauen Sie sich unter den jeweiligen Produkten unsere Kundenmeinungen an.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos.

Schicken Sie eine E-Mail an info@viptamin.eu.
Oder rufen Sie uns einfach an unter +49 228 377 47 08-0.
Wir von V-I-P-tamin rufen Sie gerne zurück.

Weiterführender Beitrag zum Thema Eiweiß