Jeder trägt das Alters-Gen in sich

Sie erinnern sich an das Schulfach Biologie: In den Zellen, den Grundbausteinen unseres Körpers, werden alle Informationen unseres Erbgutes gespeichert. Diese Daten sind in den 46 Chromosomen jedes Zellkernes gesammelt.

Drei US-Forscher haben durch Erforschung eben dieser Zellen entscheidend dazu beigetragen, den Alterungsprozess besser zu verstehen,

denn dieses „Alterungs-Gen“ entscheidet darüber, wie schnell wir altern. Für die Entdeckung, wie die Erbgutträger jeder Zelle durch Enzyme, den sogenannten Telomeren, vor Beschädigung geschützt werden, erhielten Sie 2009 den Nobelpreis in Medizin.

Wir altern, weil unsere Zellen sich teilen müssen

Unser Leben besteht aus Zellen, die sich unentwegt teilen müssen, damit wir weiterleben können. Dabei muss die DNA, die Erbgutinformation, die unsere Leben steuert, zunächst verdoppelt werden, damit jede neue entstandene Zelle genau dieses Wissen ebenfalls erhält.

Der DNA-Strang wird aber nicht immer komplett kopiert, so dass die Chromosomenenden, die Telomere, von Mal zu Mal kürzer werden.

Aber der Organismus ist darauf vorbereitet und sorgt durch bestimmte Enzyme, durch die Telomerase, dafür, dass sich die Enden wieder verlängern. Dieser Vorgang ist jedoch begrenzt, denn ab einem bestimmten fehlenden Bereich, werden die Enden nicht mehr vergrößert. Die Zellen teilen sich nicht mehr, die Telomere verkleben miteinander, Erbgutinformationen gehen verloren, die Zelle stirbt. Bei einigen Zellarten, bei Stamm-oder Keimzellen, aber auch bei Krebszellen, findet diese Reparatur an den Chromosomenenden immer statt, diese Zellen sterben daher nicht ab.

Fischoelkapseln verlangsamen den Alterungsprozess

Ziel der Anti Aging Forscher ist es also, die Telomerase zu erhöhen, dafür zu sorgen, dass sich die Chromosomenenden verlängern und die Zellen damit weiterhin am Leben halten.

In der renommiertesten Fachzeitschrift überhaupt wird beschrieben, wie Fischoelkapseln den Alterungsprozess verlangsamen: JAMA Vol 303, S. 250. Hier wird über eine Studie an über 1000 Telnehmern über fünf Jahre berichtet, dass die Länge der Telomere entscheidend von der Menge an Omega 3 Fettsäuren abhängt, die wir essen.

Mit Omega 3 können Sie Ihre Telomere mindestens 10% länger halten, das heißt konkret: Sie fühlen sich 10% gesünder. Das ist Anti Aging Vorsorge auf die leichte Art und Weise.

OMEGA 3 Fischoelkapseln helfen bei der Anti Aging Vorsorge, unser Körper braucht Omega 3

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 1 Gramm Omega 3 Fettsäuren täglich, aber wir begnügen uns in Deutschland und der Schweiz mit traurigen 0,1 Gramm täglich.

Japan ist die einzige Industrienation, in der die Menschen große Mengen an Omega 3 Fettsäuren in Form von Fisch zu sich nehmen. Japaner essen rund fünf Mal so viel Fisch wie Deutsche oder Schweizer und haben daher eine sehr geringe Quote an Herz- Kreislauferkrankungen, der bei uns nach wie vor häufigsten Zivilisationserkrankung.

Fischoelkapseln von ViptaminAlso, betreiben Sie aktive Anti Aging Vorsorge und langen Sie zu bei frischem Fisch in all seinen Variationen. Knabbern Sie Walnüsse und verwenden Sie Leinöl zum Salatdressing. Das sind drei ausgezeichnete Omega 3 Quellen.

Wer seinen Bedarf an Omega 3 Fettsäuren in Form von Fischoelkapseln decken möchte, findet hier Informationen und wer seinen Wissensdurst hinsichtlich Anti Aging und Nahrungsergänzung stillen möchte, findet diese Informationen in unserem Newsletter.

Fischoelkapseln können noch mehr

Forscher konnten bereits eine Reihe positiver Eigenschaften der Omega-3-Fettsäuren auf die Gesundheit ausmachen. Die Fettbestandteile verbessern die Fließeigenschaften des Blutes, ihre Abbauprodukte wirken entzündungshemmend. Daneben senken sie den Triglycerid- und LDL-Cholesterinspiegel im Blut, was wiederum das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose oder Bluthochdruck senkt.

Tatsächlich konnten diese positiven Effekte der Säuren in mehreren großen Studien nachgewiesen werden. So belegt der „Gissi-Prevention-Trial“ die schützende Wirkung von Omega-3-Konzentraten bei Patienten, die erste Symptome einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zeigten. Angesichts dieser und ähnlicher Studien kam die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu dem Schluss, dass sich Fisch, Fischöl oder Omega-3-Fettsäuren im Frühstadium von Herz-Kreislauf-Beschwerden günstig auswirken können und empfiehlt daher den Verzehr von ein- bis zweimal wöchentlich Fisch sowie die Aufnahme von DHA und EPA, ggfs. auch in Form von Fischoelkapseln, in Höhe von 250 Milligramm pro Tag.

Fischoelkapseln helfen beim Abnehmen

„Die Ergebnisse sind umso beeindruckender, als keine weiteren Veränderungen in den Essgewohnheiten vorgenommen wurden. Auch das Sportprogramm ging nicht wesentlich über das allgemein empfohlene Ausmaß hinaus“, schreibt die Ernährungswissenschaftlerin Juliette Kellow in dem britischen Ernährungs-Onlinejournal WeightLossResources. „Im Vergleich zu einer Diät, die auf Kalorienzählen und mehr sportliche Betätigung setzt, könnte sich die Wirkung von Fischoelkapseln auf den Gewichtsabbau als erheblich erweisen.“

Wissenschaftler glauben, dass Omega-3-Fettsäuren während der sportlichen Betätigung den Blutfluss zu den Muskeln erhöht und dass sie zur Stimulierung von Enzymen beiträgt, welche das Fett an Stellen transportiert, wo es zur Energiegewinnung gelagert wird.

Die gute Nachricht ist dabei: Omega-3-Fettsäuren sind überall problemlos als Ergänzungsmittel in Form von Fischoelkapseln erhältlich. Man findet sie auch als Inhaltsstoff mancher Lebensmittel und Getränke. Sie finden immer häufiger Verwendung. Denn die Forschung entdeckt ständig neue positive Wirkungen, so beispielsweise eine verbesserte Gehirn- und Gedächtnisleistung, bessere Entwicklung und Erhalt des Sehvermögens sowie ein geringeres Risiko von Schlaganfall und Alzheimer.

Omega-3-Fettsäuren fördern die Gesundheit des Gehirns und senken das Demenzrisiko um 40 Prozent

Eine Forschergruppe der Universität von Ostfinnland hat jetzt in der Zeitschrift Journal of the American Heart Association die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die erklärt, wie bei älteren Menschen eine hohe Konzentration langkettiger mehrfach ungesättigter Omega-3-Fettsäuren im Blut das Risiko kleiner Schlaganfälle und anderer Funktionsstörungen des Gehirns senken kann. Gehirninfarkte erhöhen das Risiko der Entwicklung von Alzheimer und anderen Formen von Demenz, an der gegenwärtig allein in den USA über fünf Millionen Menschen leiden. Viele Experten warnen, dass sich die Zahl der Alzheimer-Erkrankten in den nächsten 15 bis 20 Jahren vervierfachen könnte.

Noch nicht restlos überzeugt?

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung, also überzeugen Sie sich am Besten selbst und schauen Sie sich unter den jeweiligen Produkten unsere Kundenmeinungen an.

Sie haben noch Fragen zum Thema Anti Aging, Omega 3 Säuren oder auch zu anderen Themen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos.
Schicken Sie eine E-Mail an info@viptamin.eu
oder rufen Sie uns einfach an unter +49 228 377 47 08-0.
Wir rufen von V-I-P-tamin rufen Sie gerne zurück.

Fischoelkapseln von Viptamin
 

 

Fischoelkapseln können den Alterungsprozess verlangsamen
3.2 bei insgesamt 5 Bewertungen