Was sind gesunde Lebensmittel?

Sie brauchen wirklich keine Nahrungsergänzungen, um gesund und stark zu bleiben! Als Heilpraktiker und Naturarzt sage ich Ihnen:

Wenn Sie sich ausgewogen und von gesunden Lebensmitteln ernähren, benötigen Sie keinerlei zusätzlichen Mittel. Denn …

… eigentlich ist die Lebensmittelbranche eine Gesundheitsbranche!

Hier 2 Beispiele für diese Aussage:

1.) Welche Lebensmittel machen geistig fit?

Sie können Ihren täglichen Kalorienbedarf natürlich durch Fast Food decken. Fast Food liefert Ihnen Kohlenhydrate, die schnell vom Körper verarbeitet werden und dadurch rasch Glukose bereitstellen. Wenn Sie einmal in einem „Denk-Tief“ stecken und schnell einen Energie-Kick für Ihr Gehirn brauchen, können Ihnen „schnelle“ Kohlenhydrate helfen.

Langfristig sollten Sie Ihrem Gehirn jedoch Besseres gönnen, nämlich Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium, Kalzium oder Phosphor. Dazu noch die Vitamine B, E und C sowie auch sekundäre Pflanzenstoffe und Omega-3-Fettsäuren, damit Sie geistig fit bleiben.

Eine derart ausgewogene Ernährung steigert – im Vergleich zu Fast-Food – Ihre geistige Leistungsfähigkeit um über 130 %.

Brauche ich ein Lebensmittellexikon, um mich gesund zu ernähren?

Nein. Die neun Lebensmittel, mit denen Sie geistig leistungsfähiger werden, kennt jeder. Es handelt sich um …

  • Möhren,
  • Hirse,
  • Birnen,
  • Nüsse,
  • Quark,
  • Hüttenkäse,
  • fetter Fisch,
  • Rote Beete,
  • Leinöl.

2.) Mit welchen Lebensmitteln kann ich meine Muskelkraft erhöhen?

Mehr Energie mit gesunden Lebensmittel

Warum brauche ich Kohlehydrate, um die Kraft zu steigern?

Für maximale Muskelkraft brauchen Sie zunächst einmal Kohlenhydrate. Diese sind die effektivsten Energielieferanten für Ihre Muskeln.

Fett oder Eiweiß als Energiequelle können hier nicht mithalten. 3 Stunden vor dem Sport sollten Sie möglichst langkettige Kohlenhydrate zu sich nehmen, die Ihr Körper nur langsam aufnimmt.

Was muss ich essen, um körperlich leistungsfähiger zu werden?

  • Haferflocken,
  • Vollkornreis und
  • Vollkornnudeln

So sind Ihre Kohlenhydratspeicher möglichst lange gefüllt.

Danach sollten Sie auf weitere Mahlzeiten verzichten, sonst ist Ihr Körper während des Sports zu sehr mit der Verdauung beschäftigt und kann seine Leistung nicht mehr optimal abrufen.

2 Stunden nach dem Sport sollten Sie Lebensmittel zu sich nehmen, die die Regeneration von Körper und Muskeln unterstützen. Jetzt brauchen Sie Kohlenhydrate, die schnell in Energie umgesetzt werden. Hierzu gehören:

  • Reis,
  • Kartoffeln und
  • Hartweizennudeln

Eine solche Ernährung kann die Muskelleistung um bis zu 8 % steigern.

Muskelaufbau ist für jeden Menschen in jedem Alter ein wichtiges Thema. Jeder braucht starke Muskeln, um aufrecht durch den Alltag zu kommen.

Vor allem für ältere Menschen ist Muskelaufbau ein wichtiges Thema. Denn die Muskelmasse nimmt durch die Hormonumstellung in der zweiten Lebenshälfte langsam ab.

Damit Muskeln wachsen können, brauchen sie Eiweiß. Denn die im Eiweiß enthaltenen Aminosäuren sind der Baustoff, aus dem Ihre Muskeln bestehen. Die richtige Kombination von Eiweiß und Kohlenhydraten trägt entscheidend zum Muskelwachstum bei und steigert auch die Erholungsfähigkeit des Körpers nach dem Sport.

Was sind die besten Lebensmittel, damit die Muskeln schneller wachsen?

  • Vollkornbrot mit Hüttenkäse,
  • Kartoffeln mit Ei,
  • Kartoffeln mit Quark,
  • Reis mit Hühnerbrust,
  • Lachs mit Reis und
  • Sojashake mit Früchten.

Wenn Sie mehr über das Lebenselixier Eiweiß erfahren möchten, empfehle ich Ihnen diesen Blog-Artikel:

Eiweiß hält schlank, ist gesund und sorgt für Lebensenergie!

Sie erfahren in diesem Beitrag, wieso es beim Thema Eiweiß auch um
„Leben oder Überleben“ geht:

Gesunde Lebensmittel: jetzt stark statt schlapp

… und weitere interessante Informationen zum Thema „gesunde Lebensmittel“ sowie auch über Lebensmittelhandel und Lebensmittelsicherheit (Lebensmittelgesetze, LFGB) erhalten Sie online auf Lebensmittelklarheit, einer Internetseite, die vom Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände – Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) herausgegeben wird.

Lebensmittel: Gesundheit fängt beim Essen an
Ihre Bewertung