Aspartam

Multivitaminsäfte und Joghurtgetränke von namhaften Herstellern sind mit Chemiesüße zuhauf versetzt. Neben Aspartam kommt Acesulfam-K zum Einsatz in Diätgetränken. Gerade Kinder-Produkte enthalten die ganze Liste der zugelassenen Süßstoffe von Aspartam bis Zyklamat rauf und runter. Zahlreiche Eiweiß-Shakes zum Abnehmen und für Sportler sind im Handel. Unabhängig vom Preis enthalten die meisten Aspartam. Wohl die ungesündeste Art abzunehmen oder Muskeln aufzubauen.Erschreckend, dass Experten in Sachen gesunder Ernährung nicht davor zurückschrecken, Aspartam in Nahrungsergänzung und Produkten für die Gesunderhaltung einzusetzen. Sogar der deutsche Fitnesspapst ist mit solch unverantwortlichen Produkten am Markt.

Aspartam – Nebenwirkungen ohne Ende

Die Liste der Nebenwirkungen von Aspartam ist so mannigfaltig, dass die meisten Menschen Ihre Gesundheitsprobleme nicht mit Aspartam in Verbindung bringen. Krankheiten wie Gehirntumore, Multiple Sklerose, Epilepsie, chronische Müdigkeit, Parkinson, Alzheimer, geistige Behinderung, Lymphgefäßerkrankungen, Geburtsfehler, Blutgerinnungsstörungen, Leukämie, Gefäßerkrankungen und Diabetes können die Folge langjährigen Aspartam-Konsums sein.

Weiterlesen

Die süße Sause mit der Brause –  Aspartam in Diät-Limonaden

Studien von Dr. Morando Soffritti und Team am Ramazzini-Institut für Krebsforschung in Bologna ergaben: Aspartam wirkt stark gesundheitsgefährdend, führt zu Lymphomen, Leukämien, Nierenkrebs und weiteren Tumoren.

Weiterlesen

Light Produkte – Finger weg von Aspartam

Aspartam begünstigt die Fetteinlagerung. Der Körper schaltet bei schlechter Versorgung auf Sparflamme und fährt den Stoffwechsel herunter. Ein Prinzip, dass man sich in der Tiermast mit Erfolg zunutze macht. So werden auch süße Schweinchen schnell rund.

Weiterlesen

Vorsicht – Aspartam macht krank

1965 entstand Aspartam als Zufallsprodukt der Pharmaindustrie auf der Suche nach einem Mittel gegen Magengeschwüre. Wenig erfolgreich war die Entwicklung, bis der unglaublich süße Geschmack entdeckt wurde. Dieses Potential wollte sich die amerikanische Chemieindustrie nicht entgehen lassen und Aspartam gegen Diabetes und Fettsucht weiterentwickeln.

Weiterlesen