Ihre Gesundheit kann von Vitamin K2 enorm profitieren – aber es ist entscheidend, dass Sie die richtige Form von Vitamin K2 nehmen.

Unterschiede bei Vitamin K2

MK-7 – langkettiges Vitamin K2 – ist ein „Calcium-Wächter“ und hilft, die Menge Calcium zu reduzieren, die in Ihren Arterien zirkuliert – wo es unerwünscht ist – und es in Ihre Knochen zu leiten – wo Sie es haben möchten.

Das macht langkettiges Vitamin K2 zu einem Muss für gesunde Arterien und für starke Knochen – und ist auch der Grund, warum es für Kardiologen ein wichtiger Gesundheitsbaustein ist.

Studien belegen die Gesundheitsvorteile von K2

Vitamin K2Eine der wichtigsten Studien über MK-7, die als Rotterdam-Studie bekannt ist, deutet darauf hin, dass die Probanden mit der höchsten Aufnahme des Vitamins K2 die beste Herz-Kreislauf-Gesundheit aufwiesen.

Und als nach fünf Jahren eine erneute Untersuchung der Population in dieser Studie (mehr als 4.400 Probanden) durchgeführt wurde, fand man heraus, dass diejenigen mit der höchsten Vitamin-K2-Aufnahme eine deutlich bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit hatten.

Achtung! Es gibt mehrere Unterarten von Vitamin K2, wie MK-4 und MK-7.

Die meisten Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln verwenden MK-4, da es viel billiger ist.

Großer Fehler!

Denn das ist wichtig: geben Sie sich mit keiner anderen Form von Vitamin K2 zufrieden als MK-7. Vitamin K2 ist auch als Menaquinon bekannt. Daher stammt das „M“ in den Unterarten.

Die Zahlen geben an, wie viele Nebenketten an das Hauptmolekül angehängt sind. MK-7 bleibt länger in Ihrem Körpersystem – und gibt ihm so die so zusätzliche Zeit, um Calcium in Ihre Knochen und weg von Ihren Arterien zu transportieren.

MK-7 ist so potent, dass Kardiologen es ihren Patienten empfehlen.

Doch schauen Sie vorsichtshalber auf die Etiketten! Es sind viele K2-Produkte erhältlich, die nur das kurzkettige MK-4 enthalten.

Für viele Nahrungsergänzungsmittel werden Mischungen verwendet, in denen hauptsächlich MK-4, der billigere, weit weniger aktive Verwandte von MK-7, enthalten ist.

Nur MK-7 ist das „richtige“ Vitamin K2

Gehen Sie sicher, dass Ihr Produkt MK-7 enthält. Denn das ist bei weitem die aktivste, bioverfügbarste Form von Vitamin K2. Und es ist die effektivste Form, um zu helfen, die Calciumspiegel in Ihren Arterien zu senken und gleichzeitig Calcium in Ihre Knochen zu transportieren – wo es hin gehört.

Wenn Sie die Gesundheit Ihrer Arterien fördern wollen, sollten Sie in Absprache mit Ihrem Arzt MK-7 in Erwägung ziehen.

Denn die Forschung deutet ganz klar auf seine entscheidende Rolle bei der Herz-Kreislauf-Gesundheit und der Calciumverwertung in Ihrem Körper hin.

Es gibt keinen Zweifel, dass MK-7 hoch effizient dabei ist, Calcium in Ihre Knochen und weg von Ihren Arterien zu leiten.

Geben Sie sich deshalb nicht mit weniger zufrieden als mit 100 % MK-7.

Unterschiede bei Vitamin K2
Ihre Bewertung