Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Vitamine nur gut bei Erkältungen? Diese Zeiten sind vorbei! Neue Untersuchungen zeigen, dass in den Wirkstoffen viel mehr Heilkraft steckt als bisher vermutet.

Aufsehen erregende wissenschaftliche Erkenntnisse zwingen Ernährungsexperten zum Umdenken.

So setzen Mediziner beispielsweise Vitamin E weltweit mit Erfolg gegen Herzinfarkt, geistigen Abbau und sogar Krebs ein.

Als Durchbruch in der Vitaminforschung gilt eine Untersuchung der Universität Cambridge.

Die Engländer gaben einem Teil ihrer 2002 Versuchspersonen, die an Arterienverkalkung litten, eineinhalb Jahre lang täglich Vitamin-E-Pillen, einem anderen Teil Scheinpräparate.

Ergebnis: In der Gruppe der Vitaminschlucker sank die Herzinfarktrate um 47 Prozent.

Selbst den geistigen Abbau im Alter können Vitamine bremsen.

Ein Test mit 341 Alzheimer-Patienten durch ein Team um die New Yorker Wissenschaftlerin Mary Sano lieferte Hinweise, dass Vitamin E die Zerstörung von Gehirnzellen aufhält.

Und: Die Mikronährstoffe wirken nicht nur im Körper, sondern auch von außen.

Kosmetikforscher haben bewiesen, dass Cremes, die unter anderem die Zellschutzvitamine A, C und E enthalten, die Elastizität der Haut verbessern und sogar Falten verringern können.

Vitamine fürs Gehirn

Auch das Gehirn braucht Vitamine

Gesunde Ernährung hält das Hirn gesund

Generell versorgt eine gesunde, ausgewogene Ernährungsweise auch das Gehirn mit allen erforderlichen Nährstoffen. Doch die ständig steigenden Anforderungen, denen die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ausgesetzt sind, stellen besonders für das Gehirn eine echte Herausforderung dar.

Im Folgenden nenne ich Ihnen einige Mittel, die die Leistungsfähigkeit Ihres Gehirns spürbar steigern können:

DHA fürs Gehirn

DHA ist eine Omega 3-Fettsäure, die ein grundlegender Bestandteil aller Zellmembranen, so auch der Nervenzellen, ist. Unser Gehirn besteht zu 60% aus Fetten, von denen das DHA rund 30 Prozent ausmacht. Dieser hoher DHA-Anteil in unserem Gehirn ist Voraussetzung für eine schnelle Impulsübertragung im zentralen Nervensystem.

Astaxanthin schützt das Gehirn

Astaxanthin ist ein Carotinoid, das die Fähigkeit besitzt, die Blut-Hirnschranke zu überwinden und somit sogar im Gehirn aktiv zu werden. Astaxanthin ist darüber hinaus auch in der Lage, die Bildung verschiedene Entzündungsbotenstoffe zu reduzieren. Diese Fähigkeiten machen Astaxanthin zum unverzichtbaren Beschützer Ihres Gehirns.

B-Vitamine fürs Gehirn

Die Gruppe der B-Vitamine ist an der Bildung so genannter Neurotransmitter beteiligt. Diese übertragen Impulse von einer zur anderen Nervenzelle. Die B-Vitamine spielen bei der Bereitstellung von Energie eine ebenso wichtige Rolle wie bei der Bildung neuer Nervenzellen. Vitamin B-Mangel schwächt die Gedächtnisleistung.

Vitamin D3 fürs Gehirn

Vitamin D3 hat auch eine Schutzfunktion für die Nervenzellen des Gehirns. Daher befinden sich im Gehirn Vitamin D-Rezeptoren, die zu dessen Gesunderhaltung beitragen. Vitamin D3 beugt dem Absterben von Gehirnzellen vor.

Fischöl fürs Gehirn

Allein in den letzten 12 Monaten wurden fast 800 Artikel über Fischöl in wissenschaftlich renommierten Zeitschriften veröffentlicht. Mit gutem Grund. Im Fischöl sind besonders zwei Fettsäuren, denen eine günstige Wirkung gegen eine stetig wachsenden Zahl chronischer Erkrankungen nachgesagt wird. Die beiden Fettsäuren heißen EPA (Eikosapentansäure) und DHA (Docosahexansäure). Zusammen machen sie ein Drittel des normalen Fischöls aus, und 2/3 des Fischöl-Konzentrats in Fischölkapseln.

Gesunder Darm macht ein gesundes leistungsstarkes Gehirn

Die Gesundheit des Darms und die des Gehirns stehen in unmittelbarem Zusammenhang. Mindestens 40 Nervenbotenstoffe, zu denen auch das Glückshormon Serotonin zählt, werden im Darm produziert und von dort aus gesteuert. Darmerkrankungen beeinflussen die Gehirnfunktion! Daher gilt: Eine Darmreinigung kann auch das Gehirn stärken.

Denken Sie daran: Mit einem Multivitamin-Präparat ist es ganz einfach, einen gesunden Vitaminspiegel dauerhaft zu erhalten.

Vitamine fürs Gehirn

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos. Schicken Sie eine E-Mail an info@viptamin.eu. Oder rufen Sie uns einfach an unter +49 228 377 47 08-0. Wir von V-I-P-tamin rufen Sie gerne zurück.

Aktuelle Suchanfragen

  • vitamine fürs gehirn