Molkeprotein

Whey Kuren und Whey Protein: Was Patienten oft nicht wissen

Was Sie über Whey wissen sollten: Wheykuren wurden und werden bis heute angewendet bei Blasenentzündung, hohen Cholesterinwerten, Verstopfung, Darmträgheit, Diabetes, Müdigkeit, Energiemangel, Blähungen, Hämorrhoiden, Bluthochdruck, Magenverstimmung, Gelenkkrankheiten, Nierenkrankheiten, Leberkrankheiten, Muskelkrämpfen, Ödemen, Gewichtsproblemen, … und, und, und.

Weiterlesen

Whey Protein: 3 Aminosäuren für gesunden Muskelaufbau, Training und Diät

Bei Eiweißpulver gibt es erhebliche Unterschiede. Schauen Sie sich mal die Zutatenliste an eines Eiweiß-Produkts an, und Sie bemerken schnell, dass es Isolate, Konzentrate und auch Mischungen gibt. Das hochwertigste und damit auch das beste laktosefreie Wheyprotein wird aus Molke Isolat (Casein) gewonnen, so wie das Bio Whey Protein von Viptamin.

Weiterlesen